Heinz-Peter Baecker
Heinz-Peter Baecker

Thriller - Krimis - Romane - Satiren - Drehbücher

 
Start
 
 
Veröffentlichungen
 
Lesungen
 
Galerie
 
Kommentare
 
Aktuelles
 
Heinz-Peter Baecker
 
 
 
 
Links
 
Kontakt
 
Impressum
Faction-Thriller

Folgende Faction-Thriller sind von Heinz-Peter Baecker erschienen:

Skrupellos

 
 
Kontrast-Verlag
ISBN 978-3-941200-02-9
Taschenbuch, 276 Seiten
12,90 €

 
Auch als E-Book erhältlich
ISBN 978-3-86447-002-8
 
Hauptfigur ist die bekannte Film- und Fernsehschauspielerin Nina Cross, die seit einigen Jahren mit dem beliebten TV-Moderator Jens Klasen liiert ist. Als die Schauspielerin während eines Drehs in Hamburg einen Gynäkologen aufsuchen und sich einem kleinen, harmlosen Eingriff unterziehen muss, explodiert wenige Tage später die heile private Welt der beiden und des bisher für beide skandalfrei verlaufenen Showbusiness förmlich. Angeblich hat sie eine illegale Abtreibung vorgenommen, was die Schauspielerin hartnäckig bestreitet.
Sie und ihr Lebensgefährte werden mit Verleumdungen, Intrigen und Häme überschüttet, beißende Zweifel und Misstrauen spalten die Zweisamkeit.
Nina flüchtet in ihr kleines, abgeschieden gelegenes Heimatdorf, während Jens sich in Köln dem Alkohol zuwendet und in Schlägereien verwickelt wird. Erst, nachdem sich der TV-Moderator vom ersten Schock des unerwartet hereingebrochenen Geschehens erholt hat, wird er selbst zum Fahnder, nachdem er erkennt, dass die polizeilichen und juristischen Möglichkeiten nicht ausreichen, oftmals sogar versagen.
Mit Unterstützung einer jungen Studentin und ein paar übrig gebliebener Freunden gelingt es ihm allmählich, Verleumdungen und Intrigen zu eliminieren.
Dabei zeigt sich bei ihm, wie auch der Autor bei seinen Recherchen erfahren musste, wie schwierig es ist, als Mann ausgerechnet in Praxen von Frauenärzten zu recherchieren. Das Ergebnis ist erschreckend: Es gibt diese schwarzen Schafe, ein Netzwerk, das sich mit dem illegalen Embryohandel beschäftigt und dabei kräftig verdient. Auf der Strecke bleiben Frauen wie Nina.
 
Leserkommentar:
"Atemberaubend schnell und höchst spannend geschrieben ist der neue Faction-Thriller von Heinz-Peter Baecker. Eindrucksvoll wird der Leser mitgenommen auf eine rasante Reise durch die ganze Bandbreite der Emotionen einer Beziehung einerseits und den unglaublich perfiden Machenschaften skrupelloser Ärzte. Sehr anschaulich wird die Macht der Medien und die Ohnmacht der Betroffenen beschrieben. Die Handlung lässt einem kaum Zeit innezuhalten oder das Buch einmal bei Seite zu legen. Wohltuend sind da die Beschreibungen des Zufluchtsorts der Protagonistin, bevor es mit der Story weitergeht. Großartig."
(Ulrich Joerg)
 
 

Das Fleisch-Kartell

 
 
Kontrast-Verlag
ISBN 978-3-935286-42-8
Taschenbuch, 364 Seiten
12,90 €

 
Auch als E-Book erhältlich
ISBN 978-3-86447-003-5
 
Ein französischer Wissenschaftler und ein deutscher Chefarzt verunglücken zur gleichen Zeit mit ihren Autos unter mysteriösen Umständen tödlich.
Als der Journalist Briegel zu recherchieren beginnt, gibt man ihm von verschiedenen Seiten unmissverständlich zu verstehen, die Finger von der Sache zu lassen. Um dennoch unbehelligt weiterarbeiten zu können, setzt Briegel seine Recherchen in Frankreich fort. Als er sich Zutritt zu dem Pariser Forschungsinstitut des getöteten französischen Wissenschaftlers verschaffen will, wird er verhaftet.
Wieder auf freiem Fuß findet er heraus, dass scheinbar alle Fäden in diesem Institut, das sich mit Infektionserkrankungen durch mit Risiken belastete Nahrungsmittel beschäftigt, zusammenlaufen.
Auf einem EU-Kongress lernt Briegel eine Biochemikerin und Immunologin des Pariser Instituts, Dr. Nicole Ch?ves, kennen und verliebt sich in sie. Dennoch kommen ihm mit der Zeit immer mehr Zweifel, ob er Nicole wirklich vertrauen kann oder auch sie in die kriminellen Machenschaften eines internationalen Fleisch-Kartells verwickelt ist. Bei seinen weiteren Nachforschungen gerät er zunehmend in Lebensgefahr. Was soll hier vertuscht werden und vor allem wer steckt dahinter?
 
 

Diana - Das Komplott

 
 
Kontrast-Verlag, 2004
ISBN 978-3-935286-39-8
Taschenbuch, 348 Seiten
12,90 €

 
Auch als E-Book erhältlich
ISBN 978-3-86447-004-2
 
Vor gut vier Jahren schrieb der Econ Verlag im Klappentext des Buches 'Der Tod des Lächelns': Manchmal kommt die Fantasie der Wahrheit am nächsten.
In dem Thriller von Peter Brighton (Pseudonym von Heinz-Peter Baecker) wird spekuliert, ob hinter dem Autounfall von Lady Diana und Dodi al-Fayed unter dem Pont de l'Alma in Paris nicht mehr steckt, als nur der Fahrfehler eines unter Drogen stehenden Fahrers.
Das komplette Manuskript zu dem Thriller lag Econ bereits acht Wochen nach dem Unfall vor und erstaunlicherweise findet man in dem Buch Fakten, die erst wesentlich später ermittelt und bekannt wurden. Hintergrund dieser Tatsache ist, dass sich hinter dem Pseudonym Peter Brighton der deutsche Journalist Heinz-Peter Baecker verbirgt, der damals durch das Pseudonym einen gewissen Schutz erfahren sollte, zumal das Buch auch in einer englischen Ausgabe erschien. Heute weiß man, dass der Journalist zum Zeitpunkt des Unfalls in Frankreich war und unmittelbar nach dem Unfall auf eigene Faust recherchiert hat. Und manchmal erfahren Journalisten als 'harmlose Touristen' in ebensolchen Gesprächen mehr, als offizielle Stellen. Auf jeden Fall hat Baecker auch in England recherchiert und vieles, was sich in seinem Buch zwischen der schriftstellerischen Fantasie versteckt, kann man bei genauen hinsehen rekonstruieren.
Mit seiner Fantasie, angereichert durch jahrelange journalistische Erfahrungen, steht der Autor nicht alleine da. Jeder dritte Engländer glaubt heute noch an einen Komplott. Baecker ist außerdem sicher, dass man bei den neuerlichen Untersuchungen, mit denen Richter Michael Burgess den obersten Polizeibeamten Englands, Scotland Yard-Chef John Steven, beauftragt hat, weitere Fakten finden wird, die auch schon in seinem Manuskript von 1997 zu finden sind.
Aus diesem aktuellen Anlass bringt der Kontrast Verlag zur Leipziger Buchmesse den seit gut einem Jahr vergriffenen Bestseller in einer vierten und aktuell überarbeiteten Neuauflage unter dem Titel 'Diana ? Das Komplott' als Taschenbuch heraus.
 
 

Das Kleid der Lüge

(Familiendrama)  
 
Kontrast-Verlag, 2000
ISBN 978-3-935286-08-4
Hardcover, 462 Seiten
24,90 €

 
Auch als E-Book erhältlich
ISBN 978-3-86447-066-0
 
... sagt Manfred Grössner und zeigt seinem sechsjährigen Sohn ein langes, weißes Brautkleid. Und die Großmutter erläutert: dieses Kleid hat die Mama getragen, als sie dem Papa vor dem lieben Gott versprochen habe, immer bei ihm zu bleiben. Die attraktive, studierte Städterin hatte von Anfang an einen schweren Stand in der kleinen, vermieften Gemeinde Alldorf. Jetzt versuchen Manfred und seine Mutter alle glauben zu machen, sie hätte wegen eines anderen Mannes Familie und den kleinen Reiterhof verlassen. Deshalb gilt sie jetzt in dem Dorf als Hure, Schlampe und Zigeunerin.
Sabines Erinnerungen sind schmerzhaft. Ein unberechenbarer Ehemann, unter dessen Gemeinheiten und Seitensprüngen, sie jahrelang litt und jetzt der nächtliche Rausschmiss, bei dem sie ihren Sohn zurücklassen musste.
Im Kampf um das Sorgerecht sind Manfred und seiner Mutter alle Mittel recht. Das Kind erleidet einen Nervenzusammenbruch. Es verlangt verzweifelt nach seiner Mutter. Doch die Chancen stehen schlecht.
 
 

Der Tod des Lächelns


von Peter Brighton
(Pseudonym von Heinz-Peter Baecker)
 
 
Econ-Verlag, 1999
ISBN 978-3612274458
Taschenbuch, 382 Seiten
9,90 €
 
Diana - ihr Tod wird immer rätselhafter. Fünf Jahre nach dem schrecklichen Autounfall in Paris gibt es immer noch keine gesicherte Erklärung dafür, warum die Prinzessin sterben musste. Die Ermittlungsergebnisse sind dürftig, nach umfangreichen Untersuchungen hüllt sich die Pariser Polizei in eisiges Schweigen. Warum?
Immer mehr Hinweise deuten darauf, dass es vielleicht doch kein Unfall war.
Haben Waffenhändler die Prinzessin auf dem Gewissen? War es ein Todeskommando aus England, weil Diana einen Moslem heiraten wollte? Brachte der Geheimdienst eine Bombe am Mercedes an? War das Unglück eine missglückte Entführung? Starb Diana, weil sie einflussreichen Kreisen im Weg stand? Unfall oder Mord? Diese Frage wird auf der ganzen Welt immer leidenschaftlicher diskutiert.
Manchmal kommt die Fantasie der Wahrheit am nächsten: Peter Brighton erzählt in seinem rasant-spannenden Roman die Geschichte Reds, eines Ex-CIA-Agenten und Spezialisten für 'natürliche Unfälle'. Er lebt zurückgezogen irgendwo in den USA. Eines Tages bekommt er Besuch von einem mysteriösen Engländers namens Edward, der nicht nur einen brisanten Auftrag für ihn hat, sondern auch eine Million Pfund im Koffer.
 
 

The death of a smile


von Peter Brighton
(Pseudonym von H.-P. Baecker)
 
 
Simon & Schuster, 1999
ISBN 0-671-02275-X
 
An action-packed thriller, in which an ex-CIA agent is contracted to murder one of the world's most high-profile figures, on behalf of the British Establishment. His target is Princess Diana, whom he pursues into the tunnel under the Pont de l'Alma in Paris.